Nächstes Landesmeisterschafts-Gold für Michael Lisso

Bei den Thüringer Senioren-Landesmeisterschaften im 10-Ball 2024 hat Michael Lisso Gold gewonnen. Im Vereinsheim des Erfurter PBC hieß es im Finale gegen Tobias Steinbach (Eisenach, Sieger 2014, 2019 und 2021) am Ende 8-4.

Zuvor setzten sich in den Halbfinals Michael gegen Conny Röhl (Eisenach) und Tobias gegen Ronny Rejke (PBC Erfurt) mit jeweils 7-3 durch.

v.l.n.r.: R.Rejke, M.Lisso, T.Steinbach, C.Röhl

Nach dem 14/1 und 8-Ball ist dies Michaels drittes Gold bei den Senioren-Landesmeisterschaften der laufenden Saison. Der Titel in der vierten und letzten Disziplin 9-Ball wird am 02.März in Merkers ausgespielt werden.

Herzlichen Glückwunsch!

Oberliga Pool: Beide Teams gewinnen

Am 8ten Spieltag in Thüringens Poolbillard-Oberhaus am zweiten Februar-Wochenende konnten beide Mannschaften jeweils volle drei Tabellen-Punkte auf ihr Konto bringen.

Die Erste mit Alex Usbeck, Michael Lisso und Alex Bachstein unterstrich zuhause eindrucksvoll ihre Ambitionen als Titel-Aspirant und gab gegen Merkers I beim 5-1 nur ein einziges Match ab.

Die Zweite mit Jens Wildner, Ernst Schmidt und Sven Rindfleisch trat auswärts gegen den Tabellenführer Eisenach II an – und fuhr ein starkes 4-2 ein. Noch stehen zwei Spieltage an, doch dieser Sieg verschafft dem Team ein komfortables Polster mit Blick auf den Klassenerhalt zum einen –

– zum anderen ist die Erste damit wieder an der Tabellenspitze.

Am 9ten Spieltag tritt die Zweite auswärts gegen Merkers I an, die Erste empfängt zuhause PBC Erfurt I.

Pool-Oberliga: Erste Mannschaft wieder auf Kurs

Nachdem die Erste nach den vergangenen beiden Spieltagen sich punktemäßig im Mittelfeld der Liga-Tabelle wiederfand, hievten Alex Bachstein, Alex Usbeck und Michael Lisso am 7ten Spieltag Ende Januar das Team zuhause gegen Poolmasters Erfurt I mit einem glatten 6-0 wieder zurück auf Tuchfühlung mit der Tabellen-Spitze.

Gleichlaufend erspielte die zweite Mannschaft (Tajeb Mohebi, Tom Damm, Sven Rindfleisch) auswärts gegen PBC Erfurt I ein 3-3 Unentschieden. Der eine gewonnene Tabellenpunkt kann noch wichtig werden mit Blick auf die Frage des Verbleibs in Thüringens Oberhaus ab Herbst 2024.

Der 8. Spieltag ist angesetzt für den 11.Februar, wenn die Erste zuhause Merkers I empfängt und die Zweite bei Eisenach II gastieren wird.

Michael Lisso gewinnt auch beim 8-Ball

Bei der zweiten Station der Thüringer Senioren-Landesmeisterschaften 2023/24 in der ersten Januar-Woche in Eisenach konnte Michael Lisso nach dem 14/1 auch das 8-Ball gewinnen.

Nach den Vorrunden mit 20 Teilnehmern endeten anschließend die Halbfinals mit deutlichen Ergebnissen: Oli Behling (Eisenach) setzte sich mit 6-1 gegen Alex Usbeck durch, welcher dieses Turnier bereits drei Mal gewinnen konnte, und Lisso besiegte den Titelverteidiger Tobias Steinbach (Eisenach) mit 6-2.

Nicht minder deutlich dann das Ergebnis des Endspiels: Mit 7-2 gewann Lisso und holte damit seinen zweiten Landestitel in der laufenden Saison.

In der Geschichte dieser Meisterschaft ging damit zum insgesamt 10ten Mal Gold an einen Geraer PBCler.

Herzlichen Glückwunsch!

Pool-Oberliga: Zwei Niederlagen zum Jahresende

Nach dem 5ten Spieltag in Thüringens Pool-Oberliga in der zweiten Dezember-Woche wird es in der Tabelle auf einmal spannend – allerdings erzeugt durch eine 2:4-Niederlage der Ersten zuhause gegen Eisenachs zweite Mannschaft.

v.l.n.r.: A.Beck, M.Lisso, I.Farkas, P.Weißenborn, F.Ulrich, A.Bachstein

Auch unsere zweite Mannschaft konnte beim 1-5 auswärts gegen Poolmasters Erfurt I keinen Punkt einfahren.

Damit liegen nach Absolvieren der Hinrunde 2023/24 nunmehr drei Teams (Poolmasters Erfurt I, Gera I, Eisenach II) mit jeweils 10 Punkten an der Spitze – mit deutlichem Abstand zu allen anderen Teams und mit leichtem Vorteil zugunsten von PM Erfurt I.

Der Start der Rückrunde ist für den 07. und 14.Januar 2024 angesetzt mit den Begegnungen Gera I vs Gera II, Eisenach II vs PBC Erfurt I und PM Erfurt I vs Merkers I.

Landes-Senioren-14/1-Krone bleibt in Gera

Nachdem im September die Thüringer Mannschafts-Landesligen in die Poolbillard-Saison 2023/24 gestartet waren, folgte am ersten Dezember-Wochenende der Auftakt zu den Einzel-Meisterschaften mit dem 14/1 der Senioren bei uns in Gera.

Der PBC ging mit fünf Teilnehmern ins Rennen und konnte sich mit Michael Lisso am Ende über Gold freuen.

v.l.n.r.: Oli Behling, Michael Lisso, Conny Röhl

Die Auslosung ergab zwei unterschiedlich starke Vorrunden-Gruppen, u.a. erwischte es hier bereits Vorjahressieger Alex Usbeck, welcher Michael dessen einzige Niederlage im Turnier bescherte, am Ende aber das Halbfinale verpasste.

Neben Michael schafften den Einzug hingegen 2020-Sieger Oli Behling (ebenfalls bis dahin eine Niederlage), Conny Röhl (beide Eisenach, 1 Niederlage) und Peter Barnfeld (Merkers, ohne Niederlage).

Nach Behling 100-69 Barnfeld in 16 Aufnahmen und Lisso 100-47 Röhl in 10 Aufnahmen forcierte Michael das Finalmatch gegen Oli Behling ebenfalls in 10 Aufnahmen mit am Ende 100-42 in Richtung Turniersieg.

Michael Lisso, der mit 62 und 45 die Höchstserien des Turniers spielte, ist damit der fünfte PBCler, der sich in die Siegerliste dieser Meisterschaft eintrug – zum insgesamt 13ten Mal ging das Thüringer 14-/1-Senioren-Gold nach Gera.

Herzlichen Glückwunsch auch allen Platzierten!

Pool-Oberliga: Beide Teams punkten

Beim zweiten Spieltag der Thüringer Pool-Oberliga am zweiten Oktober-Wochenende fuhr die Erste in Erfurt gegen den BC Poolmasters 1 einen ungefährdeten Sieg ein.

Alex Usbeck, Frank Ulrich und Michael Lisso führten zur Halbzeit mit 2-1 und machten anschließend mit zwei weiteren Matchsiegen den 4-2-Endstand perfekt.

Die zweite Mannschaft hatte gleichlaufend es zuhause mit dem PBC Erfurt 1 zu tun.

Jens Wildner, Ernst Schmidt und Tom Damm erspielten ein 3-3 und sorgten damit für den ersten Tabellenpunkt der Zweiten in der begonnenen Saison 23/24.

Der dritte Spieltag ist für den 29.Oktober angesetzt, wenn die erste Mannschaft auswärts gegen Merkers 1 antritt und Team 2 zuhause Eisenach 2 empfängt.

Pool-Oberliga-Auftakt 2023/24

Mit dem Start der Thüringer Pool-Landesligen am vierten September-Wochenende begann eine weitere Saison mit gleich zwei Teams unseres Vereins in der höchsten Spielklasse, der Oberliga.

Wie üblich, jeweils zu Beginn von Hin- und Rückrunde aufeinandertreffend, endete in der Vorsaison das Auftaktmatch mit einem 3-3 Remis. Diesmal gab es nach den sechs Partien mit Team 1 eine Gewinnermannschaft.

Nach einem 2-1 zur Halbzeit setzten sich Michael Lisso, Alex Usbeck und Alex Bachstein anschließend gegen die auswechselfreudige Zweite (Ernst Schmidt, Tajeb Mohebi, Frank Ulrich, Jens Wildner und Tilo Frieß) am Ende mit 4-2 durch.

Nach dem zweiten Spieltag, angesetzt am 08.Oktober, werden sich erste Tendenzen in der Liga-Tabelle entwickeln. Die Erste wird auswärts bei Poolmasters Erfurt I gastieren, Team 2 empfängt zuhause PBC Erfurt I.

Thüringer Snooker-Senioren-Titel nach Gera

In Erfurt hat sich H.Hänel den Sieg bei den 40plus-Landesmeisterschaften im Snooker 2023 gesichert. Im Finale gegen Oli Behling (Eisenach) hieß es am Ende 3-2.

Aus den Doppel-KO-Vorrunden zogen beide zunächst jeweils mit drei Siegen direkt ins Halbfinale ein. Über die Verliererseite anschließend schafften es Andy Swennen – Herren-Vizemeister 2023 – und Titelverteidiger Heiko Ninnemann (beide Apolda) ebenfalls in die Vorschlussrunde.

Halbfinals: O.Behling 2-0 A.Swennen | H.Hänel 2-0 H.Ninnemann

In einer Neuauflage des Herren-Endspiels aus dem Vorjahr erspielte sich Oli diesmal zunächst eine 2-1-Führung. Mit jeweils einem knappen und einem deutlichen Framegewinn anschließend aber konnte HoHä das Match zu seinen Gunsten entscheiden.

Im Spiel um Platz 3 sicherte sich A.Swennen Bronze.

Herzlichen Glückwunsch!

Alex Usbeck Landes-9-Ball-Meister der Senioren 2023

In der zweiten Juni-Woche konnte Alexander Usbeck nach dem 14/1 sich in Merkers auch den diesjährigen Thüringer Landestitel im 9-Ball sichern. Dem Auftaktsieg gegen Vereinskollege Tom Damm folgte zunächst eine knappe Niederlage gegen Conny Röhl (Eisenach). Mit drei weiteren, teils deutlichen Siegen aber war Ticket sicher für das Finale, in welchem er erneut auf Röhl traf – und sich revanchierte: Am Ende hieß es 8-3. Bronze teilten sich Frank Helbringer und Marcel Kiesow (beide Erfurt).

Seit seinem Einstieg in der Senioren-Kategorie 2016 war dies Alexanders dritter Landestitel im 9-Ball.

Herzlichen Glückwunsch!