Erste gewinnt souverän Thüringer Oberliga 2021/22

Mit einem glatten 8-0 zuhause gegen Eisenach machte die Erste am zweiten Mai-Wochenende den Gesamtsieg in Thüringens höchster Pool-Spielklasse perfekt. Mit jeweils zwei Siegen ließen M.Lisso, E.Schmidt, T.Mohebi und H.Hänel das Ergebnis im Vergleich zur Hinrunde in Eisenach (6-2) damit noch höher ausfallen.

Mit einem Vorsprung von 7 Punkten in der Abschlusstabelle geht die Erste, den Team-Modus betreffend, in die Sommerpause.

Im Juni stehen noch die Landes-Einzelmeisterschaften im 9-Ball sowie Snooker auf dem Kalender – beides voraussichtlich mit Eagles-Beteiligung.

Alex Usbeck gwinnt Hausturnier

Nach zehn Monaten Pause konnten wir am zweiten Mai-Wochenende 2022 unsere Hausturnier-Serie ‚Eagle Eye Challenge‘ fortsetzen – mit einer bunten Mischung an Teilnehmern aus Gera sowie Chemnitz, Zwickau, Gotha und Freiburg.

Am Ende setzte sich Alexander Usbeck im Finale knapp mit 5-4 gegen Paul Müller durch.

Herzlichen Glückwunsch!

Spannend bleibt es weiterhin den Jackpot betreffend (Lochen eines vorgegebenen Balls 3x). Dieser konnte auch diesmal nicht geknackt werden, womit beim nächsten Termin 175 € plus x für drei erfolgreiche Versuche parat stehen werden.

Erste weiterhin Oberliga-Tabellenführer

Am vorletzten Spieltag in Thüringens Oberliga am ersten Mai-Samstag 2022 trat die Erste in Merkers-Kieselbach gegen Merkers‘ Zweite an – und fuhr ein solides 6-2 ein.

Nach der ersten Runde bereits mit 3-1 in Führung, konnten Michael Lisso, Tajeb Mohebi und HoHä auch ihr jeweils zweites Match gewinnen, womit das Team in der laufenden Saison weiterhin verlustfrei bleibt.

Als Tabellenführer kann die Mannschaft am 07.Mai zuhause den Saisonsieg perfekt machen, wenn die direkten Verfolger aus Eisenach bei uns zu Gast sind.

Thüringer 14/1-Krone ungefährdet weiterhin in Gera

Seit Jahren schon tun sich Spieler anderer Thüringer Vereine schwer, für die jährliche Landesmeisterschaft 14/1 sich einzutragen. So auch diesmal bei der 2022-Ausgabe in der vierten Aprilwoche: Ohne Beteiligung weiterer Vereine machten Tajeb Mohebi, Tilo Frieß, Ernst Schmidt, Tom Damm und Michael Lisso den Titel sowie Silber und Bronze unter sich aus.

Gespielt im Jeder-gegen-jeden-Modus auf jeweils 125 Punkte, fiel in der zweiten Spielrunde eine erste Vorentscheidung, als Lis sich gegen Ernst durchsetzte. In der letzten Runde hatte es Tajeb gegen Lis auf der Hand, die Vergabe von Gold, Silber und Bronze noch einmal durchzumischen – jedoch setzte sich Lis auch hier durch, blieb damit als Einziger verlustfrei und gewann den Titel zum dritten Mal in Folge. Mit nur einer Niederlage wurde Ernst Zweiter, Bronze ging an Tajeb.

Die höchsten Serien des Turniers gelangen Lis (72, 69, 67), Ernst (72, 66) sowie Tajeb (54).

Herzlichen Glückwunsch!

Schon einmal in der Vergangenheit blieb dieser Titel sieben Jahre lang in Gera. Aktuell ist es bereits wieder das fünfte Jahr in Folge.

Erste bleibt ungeschlagen

Thüringer Oberliga: Die aufgrund mehrerer coronabedingter Verschiebungen direkt hintereinander ausgetragenen Begegnungen mit Heiligenstadt am zweiten April-Wochenende bei uns in Gera endeten 5-3 und 7-1.

Im ersten Block erspielten Michael Lisso, Ernst Schmidt, Jens Wildner und Alex Bachstein zunächst ein 2-2, ehe Alex, Ernst und der eingewechselte Mark Schmidt mit 3 Siegen den 5:3-Sieg einfuhren.

In Begegnung zwei stand es für Alex, Frank Ulrich , Ernst und Mark zur Halbzeit bereits 3-1, bevor alle vier ihr zweites Match gewannen – somit 7:1.

Damit bleibt die Erste in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Der nächste Spieltag ist für den 07.Mai angesetzt, wenn die Mannschaft aus Eisenach bei uns zu Gast sein wird.