Ernst Schmidt verteidigt mühelos Thüringer 14/1-Titel

Neben Christian Wollner, Marcus Wildt und Ernst Schmidt machte sich am letzten April-Wochenende mit Michael Hulsch (Eisenach) nur ein einziger Spieler aus Rest-Thüringen auf den Weg in unser Vereinsheim, um beim Run auf die Landeskrone im 14/1 endlos ein Wörtchen mitreden zu können. In Abwesenheit von Christian Fröhlich, der zeitgleich im hessischen Bad Wildungen das Finale der Deutschen U19-Meisterschaft im 9-Ball bestritt, musste Ernst seine Normalform gar nicht zum Besten geben: Wie erwartet, fuhr der 33-Jährige im Jeder-gegen-jeden-Modus drei Siege und damit Gold ein. Wolle erspielte sich mit zwei Siegen Silber, Marcus landete mit einem Sieg auf dem Bronze-Rang.

vlnr: Christian Wollner, Ernst Schmidt, Michael Hulsch, Marcus Wildt

Ernst ist somit der erste und einzige Spieler Thüringens, der bei Poolbillard-Landesmeisterschaften 8 Siege in einer der vier Disziplinen aufweisen kann. Herzlichen Glückwunsch unseren Jungs zum kompletten Medaillensatz!

Christian Fröhlich Zweiter bei Leipzig Open 2019

Bei den diesjährigen, mit 91 Teilnehmern gut besetzten Leipzig 9-Ball Open erreichte Christian das Finale. Bei der 18ten Ausgabe des Traditionsturniers am Ostersonntag musste er sich nachts halb 2 lediglich dem späteren Sieger Yves Balig (Berlin) geschlagen geben. Ernst Schmidt, der in den letzten Jahren ebenfalls schon einmal bis ins Finale vordrang, wurde diesmal Fünfter.

Erste spielt Relegation zur Bundesliga 2019/20

Eine Menge Konstellationen waren mit Blick auf die Endtabelle der 18/19-Saison noch möglich: Nach dem letzten Spieltags-Wochenende im April steht fest, dass die Erste erneut eine Relegations-Begegnung um den Liga-Verbleib bestreiten wird.

Am Samstag war zunächst gegen Joker Altstadt kaum etwas zu machen. Wie schon in der Hinrunde, gewannen die Gegner mit 7-1 deutlich, wobei Christian Fröhlich den einzigen Matchpunkt einfahren konnte. 

Auch am Sonntag gegen war das Ergebnis mit dem aus der Hinrunde identisch. Wiederum ließ die Erste gegen den bisherigen Tabellenführer mit einem 4-4 aufhorchen, wobei Christian mit zwei Siegen glänzte, Ernst Schmidt das 14/1 gegen Altmeister Klaus Zobrekis gewann und nach langer Zeit Tom Damm wieder einmal einen Sieg beisteuern konnte. Mit diesem einen Tabellenpunkt wurde das direkte Absteigen aus eigener Kraft verhindert. Auf Rang 6 am Ende liegend, muss, wie schon im letzten Jahr, erneut eine Relegations-Begegnung im Juni gewonnen werden, um auch im kommenden Jahr in der 2.Bundesliga antreten zu können.

Herzlichen Glückwunsch dem Team von Joker Altstadt zum Aufstieg in die 1.Bundesliga!

Geraer Sportpreis für Christian Fröhlich

Im März aufgrund eines Trainingscamps des nationalen Jugendkaders bei der Geraer Sportlergala verhindert, konnte Christian Fröhlich am Rande des Abschluss-Wochenendes der Bundesliga seine Auszeichnung in Empfang nehmen.

Im Beisein von Norbert Kietzmann vom Stadtsportbund Gera überreichte Markus Morbach vom Preisstifter Sparkasse Gera-Greiz den Sportpreis „Herausragender Nachwuchssportler“ für Christians Leistungen im vergangenen Jahr.

Herzlichen Glückwunsch!

Oberliga: Zweite siegt gegen Tabellenführer

Mit einem deutlichen 6-2 machte die zweite Mannschaft Ende März in Erfurt gegen die Tabellenersten vom PBC weiterhin Punkte gut in Richtung Saisonsieg. Nach drei Matchsiegen in der ersten Hälfte durch Christian Wollner, Alex Bachstein und Tajeb Mohebi packten in Abschnitt zwei Christoph Bayer und wiederum Alex und Tajeb drei weitere Punkte aufs Konto zum klaren Sieg-Endstand.

Am Sonntag, dem 28.April wird zuhause das Team von Poolmasters Erfurt erwartet.

Bundesliga: Erste holt 4 Punkte gegen Bad Saulgau und Dachau

Mit einem 5-3 gegen Bad Saulgau (Baden-Württemberg, Hinrunde 4-4) und einem 4-4 gegen Dachau II (Bayern, HR 3-5) konnte sich die Erste am vorletzten Spieltags-Wochenende Mitte März zunächst aus dem tiefsten Abstiegssumpf der Liga befreien. 

Am Samstag in Baden-Württemberg machten Ernst Schmidt (2 Siege), Christian Fröhlich (2) und Alex Usbeck (1) den Sieg und damit drei Punkte in der Tabelle perfekt. Für einen weiteren Punkt am Sonntag in Bayern sorgten wiederum Ernst (1), Christian (2) und Usser (1). Seit längerem findet sich die Erste damit erstmals wieder auf Rang 5 der Tabelle wieder.

Der Liga-Showdown 18/19 wird am Wochenende des 13./14.April in Gera über die Bühne gehen, wenn Joker Altstadt und in Gera erwartet werden.

Christian Fröhlich und Alexander Usbeck von der Stadt Gera geehrt

Beim diesjährigen Geraer Sportlerball mit viel Stadt- und Sportprominenz wurden Usser und Christian im Clubhaus ‚Comma‘ von der Stadt Gera für ihre Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Für DM-Silber sowie 2x Gold und 2x Silber bei Landesmeisterschaften erhielt Usser die Sportler-Ehrennadel in Bronze.

Christian wurde für seine Leistungen bei Deutschen- (3x Gold, 1x Silber), Europa- (2x Gold, 1x Silber) und Weltmeisterschaften (Bronze) mit dem Sportpreis der Kategorie 1 „Herausragender Nachwuchssportler“ bedacht.

Der 17-Jährige kam zur gleichen Zeit seinen Pflichten beim nationalen Kadertraining in Oberhausen (NRW) nach. Man werde die persönliche Überreichung nachholen, versicherte die Stadt Gera.

Zu späterer Stunde sorgte Rossi aka DJ Ekko an den Turntables bei der Aftershow-Party für Stimmung.

Oberbürgermeister Julian Vonarb mit Rossi

Herzlichen Glückwunsch, Christian und Usser, zu den Auszeichnungen!

Kompliment und vielen Dank der Stadt Gera sowie dem Geraer Stadtsportbund für einen rundum gelungenen Abend!

Zur kompletten Liste aller Geehrten:  HIER ENTLANG